mittendrin - der Sonntagmorgen

Ein Ex-Autoschieber und Mörder findet im Knast zum Glauben und betreut jetzt als christlicher Bewährungshelfer jugendliche Straftäter. Eine Holocaustüberlebende engagiert sich unermüdlich gegen Rassismus und Ausgrenzung. Sie ergreift das Wort für Flüchtlinge und gegen Rechts und mischt sich ein, wo immer sie es für notwendig hält. Eine deutsche Fotografin reist in Krisengebiete, um die prekäre Lage der Flüchtlinge unter anderem an den EU-Außengrenzen zu dokumentieren – und zu helfen.

Persönliche Geschichten und soziale Themen aus dem Leben, rund um Glauben und Gesellschaft. Im Hörfunkmagazin „mittendrin“ (bis Ende 2020 „Von Himmel und Erde“) lässt Moderatorin Klaudija Badalin Menschen zu Wort kommen, deren Erzählungen berühren und in die Tiefe gehen.

Stationäre Jugendhilfe: Für einen guten Start ins Leben
Foto: Dinglinger Haus
Über 12.000 Kinder und Jugendliche leben in Baden-Württemberg nicht bei ihren Familien, sondern in sogenannten Kinderheimen. Etwa zwei Drittel der Einrichtungen sind kirchlich angebunden, viele als Mitglieder im Diakonischen Werk. So auch das Dinglinger Haus in Lahr. Dort leben die Heranwachsenden in Wohngruppen und meistern ihren Alltag.
25.07.2021
Yusra Mardini: Schwimmen hat ihr Leben gerettet
Foto: UNHCR | Gordon Welters
Am 23. Juli treten Athleten aus aller Welt in Tokio bei den 32. Olympischen Spielen gegeneinander an. Mit dabei: ein besonderes Team, das keine Nation vertritt: die Refugee Olympic Athletes. Ein Team, das ausschließlich aus Flüchtlingen besteht. Eine von ihnen ist die in Deutschland lebende Yusra Mardini aus Syrien.
11.07.2021
Kristina Vogel: Immer noch ich. Nur anders
Foto: Sascha Fromm
Sie ist eine Ausnahmeerscheinung im Sport: Kristina Vogel. Erfolgreichste Bahnradfahrerin der Welt, zweimal Olympisches Gold, elf Weltmeistertitel. Und dann, ein schwerer Unfall beim Training, Koma, Querschnittslähmung. Doch die Powerfrau kämpft sich nach langem Krankenhausaufenthalt zurück ins Leben und schreibt darüber ein Buch.
27.06.2021
Rettungsanker Glaube: Aus dem Schatten der Sucht
Foto: Deborah Pulverich
Zirka 2,65 Millionen Kinder unter 18 Jahren leben aktuell mit alkoholkranken Eltern zusammen. Und doch bleibt das Thema meist unsichtbar in der öffentlichen Diskussion. Sheila Serrer will das ändern. In ihrem aktuellen Buch erzählt sie am eigenen Beispiel, wie sie aus dem elterlichen Schatten der Sucht und der Depression entkommen ist.
13.06.2021
Früh übt sich: Spielerisch zu mehr Nachhaltigkeit
Foto: Das Grüne Küken Verlag
Plastik vermeiden, kaputte Dinge reparieren und Wasser sparen: In vielen Kitas unserer Region lernen Kinder, wie sie achtsam mit Ressourcen und der Natur umgehen. Unterstützt werden sie dabei spielerisch unter anderem durch das Umweltprojekt das Grüne Küken. Ganz nach dem Motto. Früh übt sich.
30.05.2021
Take care, act fair: Mode mit Fairantwortung
Foto: ERB | Klaudija Badalin
Faire und ökologische Modemarken, sie machen nicht nur nachhaltige, sondern auch richtig smarte Casual-Kleidung. Und sie übernehmen Verantwortung: für die Umwelt und ganz besonders für die Arbeiter, die die Mode herstellen. Wir blicken hinter die Kulissen eines außergewöhnlichen Fashion-Labels unserer Region.
16.05.2021
weitere Folgen anzeigen
powered by webEdition CMS