mittendrin - der Sonntagmorgen

Ein Ex-Autoschieber und Mörder findet im Knast zum Glauben und betreut jetzt als christlicher Bewährungshelfer jugendliche Straftäter. Eine Holocaustüberlebende engagiert sich unermüdlich gegen Rassismus und Ausgrenzung. Sie ergreift das Wort für Flüchtlinge und gegen Rechts und mischt sich ein, wo immer sie es für notwendig hält. Eine deutsche Fotografin reist in Krisengebiete, um die prekäre Lage der Flüchtlinge unter anderem an den EU-Außengrenzen zu dokumentieren – und zu helfen.

Bunte Berichte, persönliche Geschichten und soziale Themen aus dem Leben, rund um Glauben und Gesellschaft. Im Hörfunkmagazin „mittendrin“ (bis Ende 2020 „Von Himmel und Erde“) lässt Moderatorin Klaudija Badalin Menschen zu Wort kommen, deren Erzählungen  berühren und in die Tiefe gehen.

Johannes Erlemann:
Foto: RTL | Boris Breuer
Seine Entführung erschütterte 1981 das Land - der spektakuläre Fall des damals 11-jährigen Johannes Erlemann. Über 40 Jahre später erzählt er von seiner Gefangenschaft in einem dunklen Holz-Verschlag und wie das sein Leben für immer geprägt hat.
18.02.2024
Florian Sitzmann:
Foto: B. Heimke
Wie lebt es sich ohne Beine? Florian Sitzmann hat ein Buch darübergeschrieben. Titel: "Der halbe Mann". Nach einem Motorradunfall verlor der damals 15-jährige seine untere Körperhälfte. Zwei Jahre lang kämpfte er sich zurück ins Leben. Jetzt möchte er anderen helfen.
04.02.2024
Vom Islamisten zum Theologen
Foto: Klaudija Badalin | ERB
Yassir Eric war Islamist. Heute ist er Christ und engagiert sich in Integrationsprojekten. Seit über 20 Jahren lebt der gebürtige Sudanese in Deutschland. Als evangelischer Theologe setzt Eric sich für einen kritischen Dialog zwischen den Religionen und für ein friedliches Miteinander der Kulturen ein.
21.01.2024
Vesperkirchen: Knotenpunkte der Mitmenschlichkeit
Foto: Vesperkirche Singen
Essen, ohne auf den Preis schauen zu müssen. Sich aufwärmen, ohne sich Gedanken über die explodierenden Energiekosten zu machen. Noch nie waren Vesperkirchen in der Region so wichtig wie in diesen Zeiten. Sie sind aber auch Orte der Mitmenschlichkeit. Vielerorts laufen sie schon auf Hochtouren.
07.01.2024
Mit Gott in die Achterbahn: Seelsorge mitten im Trubel
Foto: Europa-Park
Auch in der Winterzeit haben sie Konjunktur - Freizeitparks, wie der Europapark Rust. Dort steht zwischen Wasserrutschen, Karussells und Turbo-Achterbahnen eine Holzkirche. Keine Attrappe, sondern der Arbeitsplatz der evangelischen Gemeindediakonin Andrea Ziegler und ihrem katholischen Kollegen. "Kirche im Europapark" heißt das Projekt.
24.12.2023
Alternativer Nobelpreis: Für den Mut zu handeln
Foto: Right Livelihood Foundation
Was haben eine europäische Hilfsorganisation, eine ghanaische Medizinerin sowie Klimaschützer aus Kenia und Kambodscha gemeinsam? Sie alle wurden jetzt mit dem als Alternativer Nobelpreis bekannten Right Livelihood Award ausgezeichnet. Wir stellen die Preisträger vor.
10.12.2023
weitere Folgen anzeigen
powered by webEdition CMS