mittendrin - der Sonntagmorgen

Ein Ex-Autoschieber und Mörder findet im Knast zum Glauben und betreut jetzt als christlicher Bewährungshelfer jugendliche Straftäter. Eine Holocaustüberlebende engagiert sich unermüdlich gegen Rassismus und Ausgrenzung. Sie ergreift das Wort für Flüchtlinge und gegen Rechts und mischt sich ein, wo immer sie es für notwendig hält. Eine deutsche Fotografin reist in Krisengebiete, um die prekäre Lage der Flüchtlinge unter anderem an den EU-Außengrenzen zu dokumentieren – und zu helfen.

Bunte Berichte, persönliche Geschichten und soziale Themen aus dem Leben, rund um Glauben und Gesellschaft. Im Hörfunkmagazin „mittendrin“ (bis Ende 2020 „Von Himmel und Erde“) lässt Moderatorin Klaudija Badalin Menschen zu Wort kommen, deren Erzählungen  berühren und in die Tiefe gehen.

Jail-Sessions: Karlsruherin singt hinter Gittern
Foto: Judith Ezerex
Wer nicht muss, der will auch nicht wirklich rein - in den Knast. Nicht ganz. Allein 60.000 Freiwillige gehen in Baden-Württemberg regelmäßig hinter Gittern, wie zum Beispiel Sängerin Diana Ezerex. Sie vereint soziales Engagement mit ihrer Musik und arbeitet so gegen die Isolation von Inhaftierten an.
28.11.2021
Let's talk about...Tod: Ein Bestatter gibt Antworten
Foto: Clärchen und Hermann Baus
Es geht um ein Thema, über das wir generell nicht so gerne sprechen, über den Tod. Für viele ein Tabu. Für David Roth nicht. Er ist Bestatter und Trauerbegleiter aus Berufung. Und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Antworten zu geben auf ungestellte Fragen, über die jeder schon einmal nachgedacht hat.
14.11.2021
Votum fürs Leben: Eine Pfarrerin über Sterbehilfe
Foto: ERB
Karin Lackus ist seit vielen Jahren Klinikseelsorgerin und kennt sich daher nicht nur mit Lebensfragen, sondern auch mit dem Sterben aus. Nun ist die evangelische Theologin selbst lebensbedrohlich erkrankt. Und dennoch ergreift sie entschieden Partei für das Leben vor dem Sterben.
01.11.2021
Heavy Religion - Metalsound und Gottes Wort?
Foto: ERB
Ein Kirchenmann, der auf Heavy-Metal steht, gibt's nicht? Gibt's doch! Arnold Glitsch-Hünnefeld ist Religionslehrer an der Schlossschule Gaienhofen am Bodensee und auch begeisterter Besucher des Wacken Open Air, dem größten Metal-Festival der Welt. Doch passt Metal-Sound und Kirche zusammen? Für den evangelischen Pfarrer, definitiv ja.
31.10.2021
Mehr Alkohol im Lockdown? Wege aus der Sucht
Foto: FUNDUS | Benno Hofacker
Stress durch Kontaktbeschränkungen, Homeschooling, Kurzarbeit: Mehr Menschen greifen während der Pandemie zur Flasche. Man ist aber nicht allein: In Deutschland gibt es ein gut ausgebautes Hilfsnetz für Alkoholabhängige, unter anderem in kirchlicher Trägerschaft.
17.10.2021
Farbe bekennen: Aus dem Leben einer Schwarzen Deutschen
Foto: ERB | Klaudija Badalin
Unsere Gesellschaft ist bunt, vielfältig, reich an unterschiedlichen Kulturen und Einflüssen. Etwa ein Viertel der Deutschen hat einen Migrationshintergrund. So auch Florence Brokowski Shekete. Sie ist heute Schulamtsdirektorin in Mannheim und Tochter nigerianischer Eltern. Die ungewöhnliche Lebensgeschichte einer schwarzen Deutschen.
03.10.2021
weitere Folgen anzeigen
powered by webEdition CMS