mittendrin - der Sonntagmorgen

Ein Ex-Autoschieber und Mörder findet im Knast zum Glauben und betreut jetzt als christlicher Bewährungshelfer jugendliche Straftäter. Eine Holocaustüberlebende engagiert sich unermüdlich gegen Rassismus und Ausgrenzung. Sie ergreift das Wort für Flüchtlinge und gegen Rechts und mischt sich ein, wo immer sie es für notwendig hält. Eine deutsche Fotografin reist in Krisengebiete, um die prekäre Lage der Flüchtlinge unter anderem an den EU-Außengrenzen zu dokumentieren – und zu helfen.

Bunte Berichte, persönliche Geschichten und soziale Themen aus dem Leben, rund um Glauben und Gesellschaft. Im Hörfunkmagazin „mittendrin“ (bis Ende 2020 „Von Himmel und Erde“) lässt Moderatorin Klaudija Badalin Menschen zu Wort kommen, deren Erzählungen  berühren und in die Tiefe gehen.

 Foodsharing: Lebensmittel teilen statt wegwerfen
Foto: ERB | Klaudija Badalin
Viel zu gut für die Tonne - Was tun mit Lebensmitteln, die man nicht mehr braucht? Man kann sie tauschen oder verschenken, anstatt sie wegzuwerfen. Das ist das Konzept des sogenannten Foodsharing: also, teilen statt entsorgen. Eine Idee, die bereits viele Anhänger gefunden hat. Ein Beispiel aus Freiburg.
07.08.2022
Ware Mensch? Wege aus der Prostitution
Foto: ERB | Klaudija Badalin
Seit über zehn Jahren hilft die Beratungsstelle "Amalie" der Mannheimer Diakonie Frauen aus dem Rotlichtmilieu. Nicht nur mit Kleidung, kostenlosen Arztbesuchen oder Essen, sondern vor allem mit der Eröffnung von Perspektiven und hat schon so mancher Frau raus aus der Prostitution geholfen.
10.07.2022
Norman Wolf: Ich suche meinen Papa...er ist obdachlos
Foto: Stefano Carli | ERB
Eine außergewöhnliche Geschichte: Es geht um eine Familie, die an der Alkoholsucht des Vaters zerbricht. Er verlässt sie ohne Abschied und ohne eine Adresse zu hinterlassen. Spurlos. Sein jüngster Sohn findet sich nicht damit ab. Viele Jahre später fängt Norman Wolf über Twitter an nach seinem Vater zu suchen und findet ihn.
26.06.2022
Meet a Jew: Dialog-Projekt für mehr Toleranz
Foto: ERB | Klaudija Badalin
Kosher, Synagoge, Kippa, Chanuka: Begriffe, die einigen von uns vielleicht nicht so geläufig sind. Denn viele Nicht-Juden wissen nur recht wenig über den Glauben und Alltag jüdischer Menschen in Deutschland. Die Initiative "Meet a Jew" will das ändern und vermittelt Treffen, für einen besseres Miteinander.
12.06.2022
Kunstprotestaktion: Zeichen gegen den Krieg
Foto: Duo Sourati
Wut, Trauer, Angst, Mitgefühl - Emotionen, die viele von uns überkommen, seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine. Das Mannheimer Künstlerduo Sourati konnte gar nicht anders, als sich diesen Gefühlen zu stellen mit einer kreativen Protestaktion: Kunst als Zeichen der Solidarität, als Statement gegen den Krieg und auch um zu helfen.
29.05.2022
Napalm-Girl: Ein Foto schreibt Geschichte
Foto: Nick Ut
Kaum jemand kennt ihren Namen, aber ihr Bild ging 1972 um die Welt und gab dem Schrecken des Krieges ein Gesicht. Ein kleines, von Napalm verbranntes Mädchen, das nackt und schreiend über eine vietnamesische Straße läuft. Seither ist die heute 59-jährige Kim Phuc Phan Thi das "Napalm Girl".
26.05.2022
weitere Folgen anzeigen
powered by webEdition CMS