mittendrin - der Sonntagmorgen

Ein Ex-Autoschieber und Mörder findet im Knast zum Glauben und betreut jetzt als christlicher Bewährungshelfer jugendliche Straftäter. Eine Holocaustüberlebende engagiert sich unermüdlich gegen Rassismus und Ausgrenzung. Sie ergreift das Wort für Flüchtlinge und gegen Rechts und mischt sich ein, wo immer sie es für notwendig hält. Eine deutsche Fotografin reist in Krisengebiete, um die prekäre Lage der Flüchtlinge unter anderem an den EU-Außengrenzen zu dokumentieren – und zu helfen.

Persönliche Geschichten und soziale Themen aus dem Leben, rund um Glauben und Gesellschaft. Im Hörfunkmagazin „mittendrin“ (bis Ende 2020 „Von Himmel und Erde“) lässt Moderatorin Klaudija Badalin Menschen zu Wort kommen, deren Erzählungen berühren und in die Tiefe gehen.

Träume leben: Wandern, Glück und lange Ohren
Foto: privat
In einer schweren Lebenskrise zieht Lotta Lubkoll los: die Idee - zu Fuß über die Alpen, von München bis ans Meer. Jedoch, nicht alleine. Die damals 24jährige nimmt einen ganz speziellen Begleiter mit auf ihr Abenteuer - einen Esel, namens Jonny.
19.09.2021
Church On Wheels: Doppeldecker wird Kirchenbus
Foto: ERB | Tanja Erb
Ein großer rot-gelber Doppeldeckerbus sorgt für Aufsehen in unserer Region - aber nicht als Hop-on/Hop-off Sightseeing-Gefährt, sondern als Kirche auf Rädern. Als eine Art rollende, mobile Tiny-Church, die unterwegs ist zu den Menschen.
05.09.2021
In Deutschland Fuss gefasst: Pflege aus dem Ausland
Foto: ERB | Klaudija Badalin
Der sogenannte "Pflegenotstand" ist in den letzten Jahren zum politischen Schlagwort geworden. In der Pflegebranche fehlen die Fachkräfte und der Nachwuchs. Das betrifft ganz besonders die Altenpflege und daher wird nicht erst seit kurzer Zeit auch im Ausland für dieses Berufsfeld nach Nachwuchskräften gesucht.
22.08.2021
Afghanistan: Eine Krankenschwester jenseits der Fronten
Foto: privat
Fremde Menschen und Kulturen faszinierten Lara Lessing schon immer. Aufgewachsen in einem kleinen Dorf, wusste sie deshalb schon früh: Sie wollte die Welt sehen! Doch nicht nur um zu Reisen. Als gelernte Kinderkrankenschwester ging die junge Deutsche in ein Land, das für die meisten der Inbegriff von Krieg und Schrecken ist: Afghanistan.
08.08.2021
Stationäre Jugendhilfe: Für einen guten Start ins Leben
Foto: Dinglinger Haus
Über 12.000 Kinder und Jugendliche leben in Baden-Württemberg nicht bei ihren Familien, sondern in sogenannten Kinderheimen. Etwa zwei Drittel der Einrichtungen sind kirchlich angebunden, viele als Mitglieder im Diakonischen Werk. So auch das Dinglinger Haus in Lahr. Dort leben die Heranwachsenden in Wohngruppen und meistern ihren Alltag.
25.07.2021
Yusra Mardini: Schwimmen hat ihr Leben gerettet
Foto: UNHCR | Gordon Welters
Am 23. Juli treten Athleten aus aller Welt in Tokio bei den 32. Olympischen Spielen gegeneinander an. Mit dabei: ein besonderes Team, das keine Nation vertritt: die Refugee Olympic Athletes. Ein Team, das ausschließlich aus Flüchtlingen besteht. Eine von ihnen ist die in Deutschland lebende Yusra Mardini aus Syrien.
11.07.2021
weitere Folgen anzeigen
powered by webEdition CMS